Kurs-Überblick
Überblick: Beistände für Krankheiten und Verletzungen

Manchmal verletzen sich Leute im Laufe des Lebens. Der menschliche Körper ist anfällig für Krankheiten, Verletzungen und verschiedene Missgeschicke, die zufällig oder absichtlich geschehen können.

Im Laufe der Geschichte haben Religionen versucht, die körperlichen Leiden des Menschen zu erleichtern. Die Methoden reichten vom Gebet bis zum Handauflegen, und viele abergläubische Vorstellungen entstanden, um zu erklären, wieso das gelegentlich wirksam war. Es war jedoch ein weitverbreiteter Glaube, egal welche Methode angewendet wurde, dass der Geist eine Wirkung auf den Körper haben kann.

Heute behandelt die Medizin den Körper, wenn mit ihm etwas nicht in Ordnung ist. Aber sie übersieht fast vollständig die Beziehung des geistigen Wesens zu seinem Körper und die Wirkung, die das Wesen auf den Körper ausübt.

Tatsache ist, dass – nach einer eventuell nötigen medizinischen Behandlung – der Einzelne überaus fähig ist, den Körper und dessen Wohlbefinden zu beeinflussen.

L. Ron Hubbard entwickelte zahlreiche Anwendungen seiner Entdeckungen für die mentalen und spirituellen Aspekte der körperlichen Beschwerden einer Person. Da mehr und mehr Techniken daraus entstanden, kam eine neue Sammlung von Technologien zur Anwendung, die „Assists“ oder „Beistände“ genannt werden.

Die Anwendungsbereiche für Beistände sind beinahe grenzenlos. Sie helfen immer und erzeugen oft wunderbare Ergebnisse. Heute gibt es Dutzende von Beiständen für eine große Menge von Beschwerden, und mehrere der grundlegendsten und am weitesten verbreiteten sind in diesem Kurs und Begleitheft enthalten.

Beginnen Sie jetzt >>