user warning: Duplicate entry '' for key 'name' query: INSERT INTO users (created) VALUES (1427609311) in /var/www/root/sites/www.volunteerministers.org/web/modules/user/user.module on line 327.

Glossar zum Kurs „Die Antworten auf das Drogenproblem“

Glossar zum Kurs „Die Antworten auf das Drogenproblem“
bestätigen:

jemandem eine Bestätigung geben. Siehe auch Bestätigung in diesem Glossar.

Bestätigung:

etwas, das gesagt oder getan wird, um einen anderen darüber zu informieren, dass seine Aussage oder Aktion bemerkt, verstanden und empfangen worden ist.

Auditing:

dasselbe wie Prozessing. Siehe Prozessing in diesem Glossar.

Auditor:

jemand, der dafür ausgebildet und qualifiziert ist, jemandem Scientology Prozessing zu geben, damit dieser einen Nutzen daraus zieht. Der Ausdruck kommt vom lateinischen audire, „zuhören“. Siehe auch Prozessing in diesem Glossar.

Erkenntnis:

eine neue Einsicht über das Leben. Es ist eine „Was sagt man dazu, ich ...“-Aussage; etwas, was eine Person plötzlich versteht oder fühlt.

Scientology-Drogenrundown:

eine Reihe von Prozessen, die sich an die geistigen Eindrucksbilder richten, die mit dem Einnehmen von Drogen verbunden sind. Das Ergebnis des Drogen-Rundowns ist die Freiheit von den schädlichen Auswirkungen von Drogen, Alkohol und Medikamenten sowie die Freiheit von dem Bedürfnis, sie zu nehmen.

Havingness:

das Gefühl, etwas zu besitzen; es kann auch beschrieben werden als das Konzept, „fähig zu sein, nach etwas zu greifen“ oder „nicht gehindert zu sein, nach etwas zu greifen“.

Indikator:

ein Zustand oder Umstände, die während eines Prozesses zum Vorschein kommen, die anzeigen, ob es gut oder schlecht läuft. Zum Beispiel, wenn die Person, die einen Prozess erhält, anfängt zu strahlen oder fröhlicher aussieht, wäre dies ein guter Indikator. Siehe auch Prozess in diesem Glossar.

geistiges Eindrucksbild:

dreidimensionale Farbbilder mit Geräusch, Geruch und allen anderen Wahrnehmungen sowie den Schlussfolgerungen oder Spekulationen des Individuums. Sie sind geistige Kopien der eigenen Wahrnehmungen und irgendwann in der Vergangenheit entstanden, wobei sie in Fällen von Bewusstlosigkeit oder teilweiser Bewusstlosigkeit unterhalb des Bewusstseins der Person liegen.

objektiver Prozess:

eine Art von Prozess, der der Person hilft, ihre Aufmerksamkeit von sich weg und auf ihre Umgebung zu richten und die Leute und Dinge, die sich darin befinden. Objektiv bezieht sich auf die äußeren Dinge, nicht auf die Gedanken oder Gefühle einer Person. Objektive Prozesse beschäftigen sich mit dem Wirklichen und Beobachtbaren. Sie erfordern, dass die Person etwas außerhalb von sich selbst entdeckt oder findet, um die Verfahren auszuführen. Siehe auch Prozess in diesem Glossar.

Gegenwart:

die Zeit, die jetzt ist und so schnell zur Vergangenheit wird, wie man sie beobachtet. Es ist ein Ausdruck, der auch für die jetzt existierende Umgebung verwandt wird.

Prozess:

eine exakte Abfolge von Anweisungen oder von Aktionen, welche durchgeführt werden, um ein erwünschtes Resultat zu erreichen.

Reinigungsprogramm:

ein Programm aus körperlichen Übungen, Schwitzen in der Sauna, Ernährung und einem genau verschriebenen, persönlichen Stundenplan. Es reinigt und säubert das System von allen angesammelten Unreinheiten wie Drogen, Insektiziden und Pestiziden, Konservierungsmitteln usw., welche durch ihre Gegenwart und restimulierenden Wirkungen die geistige Befreiung eines Wesens durch Scientology Prozessing verhindern oder verzögern könnten.

Realität:

das, was da zu sein scheint. Realität ist im wesentlichen Übereinstimmung; das Ausmaß an Übereinstimmung, die von Leuten erreicht wird. Was wir als real vereinbaren, ist real.

Restimulation:

das Reaktivieren der Erinnerung einer vergangenen, unerfreulichen Erfahrung aufgrund ähnlicher Umstände in der Gegenwart, die den Umständen der Vergangenheit nahekommen.

Rundown:

eine Reihe von Schritten, die dafür bestimmt sind, einen bestimmten Aspekt im Leben einer Person oder Schwierigkeiten in Ordnung zu bringen. Ein Rundown hat ein bekanntes Endresultat.

Scientology:

eine angewandte religiöse Lehre, die von L. Ron Hubbard entwickelt wurde. Es ist das Studium und die Förderung des geistigen Wesens in seinen Beziehungen zu sich selbst, zu Universen und zu anderem Leben. Das Wort Scientology kommt aus dem lateinischen scio, was „Wissen“ bedeutet, und dem griechischen Wort logos, was „das Wort oder die äußerliche Form, wodurch der innerliche Gedanke ausgedrückt und mitgeteilt wird“ bedeutet. Daher bedeutet Scientology „Wissen über das Wissen“.

Somatik:

ein in Scientology gebrauchtes Wort, um eine Körperempfindung, eine exakte Abfolge, Schmerz oder eine Beschwerde zu bezeichnen. Soma bedeutet „Körper“ auf Griechisch.

Thetan:

die Person selbst – nicht ihr Körper oder ihr Name, das physikalische Universum, ihr Verstand oder irgendetwas sonst – das, was sich bewusst ist, bewusst zu sein; die Identität, die das Individuum ist. Der Begriff Thetan wurde geprägt, um jede mögliche Verwirrung mit älteren, ungültigen Vorstellungen auszuschließen. Der Begriff stammt vom griechischen Buchstaben Theta, den die Griechen verwendeten, um Gedanke oder vielleicht Geist auszudrücken, zu dem ein n hinzugefügt wird, um ein Hauptwort zu kreieren, gemäß der modernen Art und Weise in der englischen Fachsprache der Ingenieure.

TR:

Abkürzung für Trainings-Routine. Siehe Trainings-Routine in diesem Glossar.

Trainings-Routine:

Übungen, die jemanden in die Lage versetzen, sein Niveau an Kommunikationsfertigkeit zu erhöhen. Jede Person kann ihre Fähigkeit, mit anderen zu kommunizieren enorm verbessern, indem sie diese Übungen macht.